Informieren Sie sich hier > zum aktuellen Status unseres Sportangebotes während der Sommerferien.
.

45. Sportabzeichen für Dr. Dieter Beller

Ehrung Dieter BellerBeim 45.  Sportabzeichen sagt Dr. Dieter Beller (78): "Ich bin noch immer top fit". Neben den wöchentlichen Übungsstunden beim TV Hangelar geht es im Sommer regelmäßig auf den Sportplatz, um für das jährliche Sportabzeichen in 5 Disziplinen zu trainieren. Hierbei geht es in verschiedenen Leistungsgruppen um Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination. Für diese tolle Leistung über die vielen Jahre  erhielt er vom TV Hangelar eine besondere Ehrung. Neben Urkunde und Nadel überreichten ihm Hugo Schlichenmeier, Koordinator für Sportabzeichen und Anna Hörstrup, Geschäftsführerin des TV, ein T-Shirt für die Trainingseinheiten mit dem Symbol des Deutschen Sportabzeichens und seinem Namenszug. Dabei sagte Dieter: Ich mache natürlich weiter und will auch noch das 50. erreichen. Trainiert werden kann jeden Montag außerhalb der Schulferien von 18.00 – 19.30 Uhr auf dem Sportplatz in Hangelar. Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht notwendig. Nähere Informationen zu den jeweiligen Altersklassen siehe: www.tvhangelar.de/sportabzeichen.

45. Sportabzeichen für Dr. Dieter Beller

Schnitzeljagd für Turnkinder

Hallo liebe Turnkinder!

Um euch in dieser Zeit eine sportlichen Abwechslung zu bieten, haben wir eine kleine Schnitzeljagd für euch entwickelt.

Sie startet und endet am Sportplatz in Hangelar. Genauere Infos über den Weg/Aufgaben entnehmt ihr bitte den folgenden Bildern.
Die Strecke dauert ca. 1-1,5 Stunden.
Ihr könnt an einem beliebigen Tag starten, die Hinweise sind ausgelegt und auch recht regenfest.
(Es gibt also keinen festen Tag, jeder kann die Jagd für sich machen)

!!Bitte denkt daran, dass die allgemeinen Abstands-/Hygieneregeln gelten!!

Ansonsten braucht ihr für eine erfolgreiche Tour nur:

  • etwas zu Trinken/Snacken
  • einen bemalten Stein (am Besten pro Kind einen)
  • einen Stift und ein paar Handschuhe, damit ihr euch am Ende „hygienisch" in die Liste eintragen könnt.

Anbei findet ihr auch ein kleines Video das unsere Geschichte erzählt, ein Foto mit einer kleinen Wegskizze (für euch Eltern als Orientierung) und den Aufgaben.

An den markierten Punkten auf dem Plan liegen rote Steine aus, die die Kinder finden sollen.

Zur Sicherheit bekommt ihr auch noch Bilder von den Stellen, an denen die Steine liegen sollten, falls welche auf „Wanderschaft" gehen!
Sobald die Kinder den Stein entdeckt haben, lest ihnen bitte die jeweilige Aufgabe vor und erfüllt sie gemeinsam!:)

Schnitzeljagd Anleitung 1

Schnitzeljagd Anleitung 2

Schnitzeljagd Coll 1

Schnitzeljagd Coll 2

Wir wünschen euch ganz viel Spaß!

Wenn ihr zwischendurch Bilder machen wollt, die wir dem Verein zur Verfügung stellen können (für die Website und ggf. Schaukasten), dann dürft ihr sie gerne in die Gruppe posten bzw. dem Verein per Email schicken.

Ganz liebe Grüße,
wir freuen uns darauf bald wieder mit euch Turnen zu können.
Anna, Katrin und Heike

Schnitzeljagd für Turnkinder

Update für Internet und Aushänge

Die Stadt Sankt Augustin hat mitgeteilt, dass ab Montag, den 18.5. die Sporthalle in der Zeppelinstraße unter den Hygienevorschriften geöffnet werden kann. Der Vorstand stimmt sich zur Zeit mit allen Übungsleitungen ab, wie wir dies sicherstellen können. Es werden bestimmte Regeln aufgestellt, die von allen BesucherInnen eingehalten werden müssen. Die jeweiligen Übungsleitungen werden sich unmittelbar mit ihren Sportler in Verbindung setzen. So sind zum Beispiel alle Umkleideräume und Duschen gesperrt, Ein- und Ausgänge müssen voneinander getrennt werden, der Abstand ist vor der Halle und in der Halle einzuhalten. Dies bedeutet auch, dass z. B. nur eine bestimmte Anzahl von SportlerInnen Sport in der Halle durchführen können. Der Vorstand hat entsprechende Desinfektionsmittel besorgt, da alle Geräte, die benutzt werden, innerhalb der Sportstunde auch entsprechend gereinigt werden müssen. Auch die Hände müssen vorher gewaschen und mit Desinfektionsmitteln behandelt werden. Dies bedeutet, dass jeder Sportler/jede Sportlerin ihre eigene Übungsmatte und ein großes Handtuch dafür mitbringen muss, außerdem müssen Teilnahmelisten für eine Kontrolle der Gesundheitsämter geführt werden. Der Vorstand hat beschlossen, dass alle Kinder und Jugendlichen zur Zeit nicht in die Halle dürfen, weil hier die Regelungen nicht eingehalten werden können. Auch sind Kindergärten, Pfarrsaal, Halle der Bundespolizei erstmals weiter geschlossen. Außerdem ist die Halle in der Grundschule auch weiterhin geschlossen und rs steht somit nur die große Halle in der Zeppelinstraße zur Verfügung. Die jeweiligen Übungsleitungen entscheiden, ob und unter welchen Voraussetzungen ihre Stunden durchgeführt werden können. Wir berichten weiter.

Update für Internet und Aushänge

Der TV Hangelar wieder am Start

Nach und nach werden die Voraussetzungen bekannt, unter denen die Sportvereine ihre sportlichen Aktivitäten wieder aufnehmen dürfen. Der Sportplatz der Stadt Sankt Augustin in Hangelar ist unter umfangreichen Auflagen und Einschränkungen wieder geöffnet. Die Sporthallen sind jedoch auch weiterhin geschlossen. Die Vereine wurden aufgefordert, eigene Konzepte für den Sportbetrieb zu entwickeln. Dazu gehört auch, eigenes Desinfektionsmittel, medizinische Schutzmasken, Papiertücher und Sprühvorrichtungen bereitzustellen. So hat der TV Hangelar für die Erstausstattung der Hallen mehr als 6oo,- € investiert, um baldmöglichst auch dort den Sportbetrieb wieder aufnehmen zu können. Heute nun konnten die Boule Spielerinnen und Spieler unter strengen Auflagen ihren Platz wieder nutzen. So muss z.B. jeder sein eigenes „Schweinchen" benutzen und nur die eigenen Kugeln dürfen von den Mitspielern berührt werden.

Otto Deibler mit Desinfektionsmittel
Der erste Vorsitzende des TV Hangelar e.V. bereitet die Desinfektionsmittel etc. zur Verteilung an die Übungsleiter vor.

Boule Totale
BouleBei schönstem Wetter machte die Boule-Gruppe am Dienstag, den 12.05.20 den Neuanfang auf dem Spielfeld am Sportplatz

Der TV Hangelar wieder am Start

es geht los ab 11.5. Outdoor

Der TV Hangelar hat mit der Outdoor Sportzeit begonnen. Seit 11.5. kann man:
Boule spielen – bitte abstimmen mit Wolfgang Nelius
Sportabzeichen machen jeweils montags von 18.00 – 19.30 Uhr auf dem Sportplatz in Hangelar
Walking Treff dienstags 16.30 – 17.30 Treffpunkt vor dem Sportplatz in Hangelar – bitte abstimmen mit Josephine Pigulla
Nordic – Walking Treff montags von 16.00 – 17.30 OGGS Parkplatz Pleiser Wald – bitte abstimmen mit Josephine Pigulla
Badminton – bitte abstimmen mit Mathias Hoder

Otto Deibler

es geht los ab 11.5. Outdoor

[CORONA UPDATE] Freigabe Sportbetrieb ab 07. Mai

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat heute, 06. Mai 2020 darüber informiert, dass eine stufenweise Öffnung zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs in NRW in den kommenden Tagen und Wochen geplant ist:

Für den Sport- und Freizeitbereich gelten folgende Stufen:

Ab Donnerstag (7. Mai 2020) ist der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport wieder erlaubt – sofern der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum stattfindet. Ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern und die Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen müssen gewährleitstet sein. Dusch-, Wasch-, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden. Zudem sind Zuschauerbesuche vorerst untersagt. Bei Kindern unter 12 Jahren ist jedoch das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.

Ab Montag, 11. Mai nimmt der TVH seinen Outdoorbetrieb wieder auf. Auf dem Sportplatz kann für das Sportabzeichen für Erwachsene trainiert werden (Mo), die Boule Gruppe wird sich wieder treffen (Di, Sa) und die monatlichen Wanderungen werden wieder stattfinden. Alles – selbstverständlich – unter strikter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.

Das Training bzw. die Abnahme Sportabzeichen für die Mädchengruppen ( 6 – 10 Jahre) findet vorerst noch nicht statt.

 

Ab 11. Mai ist die Öffnung von Fitnessstudios, Tanzschulen und Sporthallen/Kursräumen der Sportvereine unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen wieder möglich. Zitat Laschet: "das werden vielleicht nicht alle am Montag machen, weil die Konzepte noch nicht fertig sind. Aber die rechtliche Möglich besteht dann wieder."

Freibäder dürfen ab 20. Mai unter strengen Auflagen von Abstand und Hygiene öffnen – ausgenommen sind reine Spaßbäder.

Ab 30. Mai soll die Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt und in geschlossenen Räumen wieder gestattet werden, ebenso der Betrieb in Hallenbädern. Sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich sind dann ebenfalls zulässig – die Nutzung von Umkleide- und Sanitäranlagen ist unter Auflagen gestattet.

Leistungssportorientierte Vereine dürfen nach Ankündigung von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ab 30. Mai wieder allmählich in den Wettkampf-Modus schalten.

Der TV Hangelar ist in mehreren Sportstätten unterwegs - teils von der Stadt, von Kindergärten, der Waldorfschule, von Kirchengemeinden, der Bundespolizei etc.. Jeder dieser „Vermieter" muss uns erst einmal das Go geben und uns die Auflagen für seinen Bereich mitteilen. Hierzu schrieb uns die Stadt Sankt Augustin am Freitag Vormittag:

Mit der Bitte um Weiterleitung an die Sankt Augustiner Vereine!
Sehr geehrte Verantwortliche in den Sankt Augustiner Sportvereinen,
um eine weitere Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sind bis jetzt alle Sportstätten der Stadt Sankt Augustin geschlossen.
Gestern Abend hat die Landesregierung NRW Erleichterungen beschlossen, von denen wir in Teilen überrascht sind. Beginnen soll es danach ab heute mit der Nutzung von Außensportanlagen unter gewissen Auflagen. Folgen sollen ab 11.5. Sporthallen ebenfalls unter gewissen Auflagen (insbes. Abstands- und Hygieneregeln, Teilschließung von Bereichen). Aufgrund der Kurzfristigkeit der Verkündung sind uns die einzelnen Auflagen noch nicht bekannt. Bevor wir Sportstätten im Rahmen des Möglichen öffnen, müssen uns zunächst die Auflagen im Einzelnen bekannt sein und deren Umsetzung durch Stadt und Vereine realisiert werden können.
Von daher bleiben die Sportstätten für den Breiten- und Freizeitsport derzeit noch geschlossen. Wir informieren Sie, sobald wir weitere Informationen haben.
Mit freundlichen Grüßen
Fachbereichsleiterin Kultur und Sport
Stadt Sankt Augustin - Der Bürgermeister

Die vom TVH genutzten Hallen bleiben alle aufgrund Vorgaben der Betreiber bis auf weiteres geschlossen.

 

Wir im Vorstandsteam arbeiten selbstverständlich intensiv daran, uns entsprechend vorzubereiten, diese Punkte kurzfristig zu klären und zu dann regeln: müssen Materialen vor und nach Gebrauch desinfiziert werden, müssen eigene Materialien (z.B. Matten) mitgebracht werden, wie werden die Zugänge geregelt, wie ist es mit dem Körperkontakt bei Volleyball oder bei den Leistungsturnerinnen, wie können wir dies alles bei den Kindergruppen organisieren und vieles mehr ...

Wir werden hier über unsere Internetseite informieren, wann es konkret mit den Übungsstunden unter welchen Voraussetzungen los gehen wird. Soweit möglich, werden auch die Übungsleitungen/Trainer euch informieren. Wir stehen auch im engen Kontakt mit den jeweiligen Übungsleitungen und Trainern, was konkret gewünscht wird und möglich ist.

Vielen Dank
Euer Vorstand

[CORONA UPDATE] Freigabe Sportbetrieb ab 07. Mai

[CORONA UPDATE] Der TV Hangelar dankt allen Helfer*Innen

Gutschein CoronaIn den letzten Wochen waren und sind oft noch aufgrund der Corona Situation besonders viele Menschen in Altenheimen, ambulanten Diensten, in Krankenhäusern, Supermärkten und auch in der Logistik sehr stark beschäftigt und zum Teil auch häufig extrem belastet – zum Wohle von uns allen.

Deshalb bietet der TV Hangelar 100 Personen aus diesem Kreis an - sobald es wieder möglich ist - Sport zu treiben und an dem vielfältigen Angebot des Vereins kostenlos bis zum Jahresende 2020 teilzunehmen. Es geht darum, dass diese Menschen auch wieder einmal entspannen und beim Sport an etwas anderes denken können.

Wer Interesse hat: bitte anmelden unter info@tvhangelar.de  (bitte mit Namen, Vornamen, e-mail, Anschrift oder Telefonnummer und Angabe, in welchem Bereich tätig und welcher Kurs  gewünscht wird.

„Viel Spaß dabei und ein herzliches Dankeschön"
sagt Otto Deibler
1. Vorsitzender

[CORONA UPDATE] Der TV Hangelar dankt allen Helfer*Innen

Entspannung für Körper und Geist

Entspannung 01Der Alltag kann oft sehr stressig sein. Beruf, Familie und Haushalt nehmen einen komplett in Anspruch. Häufig fehlt einem die Zeit, sich um sich selbst zu kümmern, einfach abzuschalten und zu entspannen.

Die Entspannung ist für Körper und Geist sehr wichtig, um zur Ruhe zu kommen. Für den Körper ist dies gerade in stressigen Zeiten ein echter Segen. Entspannung fördert die Gesundheit, steigert das Wohlbefinden, du lernst Lebensenergie neu aufzubauen, tägliche Arbeit verändert sich positiv. Es werden verschiedene Techniken zur Entspannung gezeigt, wie Phantasiereisen, Bewegungsmeditation und Körperfocusing (achtsames Hineinspüren in den Körper). Entspannung ist das größte Geschenk, was du dir selbst schenken kannst.

Dieser neue Kurse startet mit Beginn des Schuljahres nach den Sommerferien.

Zum Kurs sind eine Decke, ein kleines Kissen und warme Socken mitzubringen. Interesse? Bitte bei Edith Sachsenweger (Klick auf roten Umschlag unten) anmelden.

Freitag
18:00 - 19:30 Uhr
Gymnastikhalle Udetstraße *
Grundschule Hangelar
Entspannung 02
* Der Eingang befindet sich auf der Rückseite der Schule. Am roten Klettergerüst geht es die Kellertreppe hinunter.
Übungsleiterin ist Edith Sachsenweger

Leiste TVH

Entspannung für Körper und Geist

3 Videos: Workout mit Daniela Krämer

In diesem Video bietet Daniela Krämer ein ca. 30-minütiges Workout für Beine, Po, Arme und Rücken.

Auch das Ausdauertraining kommt nicht zu kurz.

Und für diejenigen, die danach noch Power für 50 Minuten Yoga Workout haben:

3 Videos: Workout mit Daniela Krämer

Newsletter 1/2020

TVH Logo Ostern

Liebe Sportfreunde,
liebe Vereinsmitglieder,
liebe Newsletterempfänger,

wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Newsletter. Die erste Ausgabe des Newsletters (1/2020) in diesem Jahr berichtet auch diesmal über die letzten Geschehnisse rund um den Verein und gibt einen kleinen Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen. Tagesaktuelles und vieles mehr gibt es wie immer auf unserer Homepage www.tvhangelar.de.

Besonders gehen wir natürlich auch auf die jetzige Situation mit Corona und den Auswirkungen auf uns und den Sport ein.

Corona traf auch den TV Hangelar hart. Alle Sportmöglichkeiten sowohl in den Hallen und Kindergärten, bei der Bundespolizei, im Pfarrsaal und auf den Sportplätzen mussten abgesagt werden. Wir haben einige sportliche Möglichkeiten auf unsere Internetseite gestellt, damit man auch zu Hause die eine oder andere Übung mitmachen kann. Außerdem traf es unsere Mitgliederversammlung am 19.3. im Haus der Nachbarschaft. Wir hatten zuerst überlegt, eine kurze MV durchzuführen mit allen Vorgaben der Gesundheitsämter. Aber als dann auch das Haus der Nachbarschaft durch die Stadt geschlossen wurde, fielen auch diese Überlegungen ins Wasser. So wurden die Auszeichnungen für das Sportabzeichen und alle Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft beim TV per Post verschickt. Besonders leid tat es uns, da Dorothea Krombholz – Sportabzeichen, Manfred Baltes – Presse, Gerda Oellers – Soziales und Reinhard Staszyk – Geschäftsführung aufhörten und wir keine richtige Ehrung und Verabschiedung durchführen konnten. Das holen wir natürlich nach. Die Ehrungen zu 40 oder 50 Jahren Mitgliedschaft wollen wir – sobald es wieder geht – persönlich mit einem kleinen Geschenk überbringen. Den umfangreichen Rückblick auf das Jahr 2019 haben wir ins Internet gestellt und kann dort abgerufen werden. Wie es mit dem Vorstand weitergeht, an anderer Stelle mehr dazu. Wir hoffen natürlich, dass diese erzwungene sportliche Pause keine Auswirkungen auf unsere Mitgliederzahl hat und Sie alle beim Verein bleiben. Dafür schon einmal ein großes Dankeschön. Neben den über 50 Aktivitäten im Sport jede Woche musste auch der Vater-Opa-Kind Tag und das große Familienfest mit dem Familienzentrum St. Anna bedauerlicherweise abgesagt werden. 


Neues aus der Wandergruppe

CORONA hat uns alle voll im Griff. Normalerweise sind Wanderinnen und Wanderer durch ihren Aufenthalt in der freien Natur prinzipiell gut gewappnet gegen die üblichen Erkältungskrankheiten. Dennoch haben wir das Problem, dass der Altersdurchschnitt unserer Gruppe im höheren Bereich liegt. Somit sind einige von uns sicher besonders gefährdet. Achtet bitte auf die konsequente Einhaltung der Hygienevorschriften und auch auf das Kontaktverbot mit euren Kindern und Enkelkindern. Unabhängig davon kann ich alle nur auffordern, viele Spaziergänge an der frischen Luft zu machen. (Natürlich nur im Rahmen der gesetzl. Vorgaben!) Laut Auskunft der Ärzte gibt es neben Corona- auch wieder verstärkt Grippeviren, denen man mit einem guten Immunsystem besser begegnen kann. Denkt jedoch daran, dass in den Wäldern durch starke Windböen, trockene Äste herabfallen können. Bitte immer auf die Baumkronen und offizielle Wegsperrungen achten! Die nächste Wanderung "Rund um die Apollinariskirche" darf nicht stattfinden. Wie das mit den weiteren Wanderungen aussieht, können wir im Moment nicht sagen. Da warten wir eine offizielle Freigabe ab. Bleibt weiterhin gesund!

Michael Feldhaus, Leiter der Wandergruppe  


Rückblick kurz notiert

  • Am 4. Januar begann das sportliche Jahr für den TV Hangelar mit der Teilnahme am Neujahrsschießen bei der Schützensbruderschaft Sankt Sebastianus. Diesmal erkämpften wir auch wieder ein Fässchen Kölsch und einige Geldpreise nach spannenden Wettkämpfen.

  • Beim Seniorenfest des Ortsausschusses halfen mehrere Helferinnen mit und unterstützten die Veranstaltung tatkräftig. Auch hatte der Vorstand die ehemaligen sehr aktiven Übungsleitungen und Vorstandsmitglieder zum Treffen eingeladen und dabei wurde über die „gute alte Zeit“ gesprochen und manches Anekdötchen ausgeplaudert.

  • Dem Weiberfastnachtskommittee und dem Männerballett blutete doch Weiberfastnacht etwas das Herz, dass die Veranstaltung – wie berichtet –ausfallen musste. Die Frauen besuchten eine Nachbarveranstaltung und die Männer zog es zum Beueler Rathaussturm – eine ganz neue Erfahrung. Unsere neue Showtanzgruppe glänzte Karnevalssamstag auf der Ü 30 Party im Haus der Nachbarschaft mit ihren Tänzen im tollen Outfit und bekamen für ihren 1. Auftritt viel Applaus. Auch beim Karnevalszug nahmen viele Mitglieder teil und die Zumba Gruppe heizte mit rhythmischen Einlagen auf dem Weg durch Hangelar die Zuschauer richtig ein. Dass auch die Leistungsturnerinnen während des Zugwegs mit Handständen und sportlichen Einlagen glänzten, wurde heftig beklatscht. Dank an alle Teilnehmerinnen. Vor der Geschäftsstelle sammelte sich ein großes Grüppchen und schaute sich gemeinsam den Zug an.

  • Wir nahmen auch an der Sitzung des Sportausschusses der Stadt Sankt Augustin teil, wo über die weiteren Bauarbeiten in der Sporthalle Niederpleis diskutiert wurde. Alle hoffen, dass wir wieder nach den Sommerferien dort Volleyball spielen können. Außerdem wurde über den Sachstand zum Bäderkonzept der Stadtverwaltung berichtet.

  • Leider wurde die Kooperation zwischen Re(h)aktiv e.V. und dem TV Hangelar beendet. Wir hatten noch die Möglichkeit eines 3. Standbeins in der Freien Waldorfschule organisiert, aber danach gab es die Trennung. Selbstverständlich werden wir alle Mitglieder weiter informieren, unter welchen Bedingungen und „Rehascheinen“ dort aktiv Rehasport betrieben werden kann.

  • Auch haben wir an den 80. Geburtstag unserer langjährigen Übungsleiterin Helga Kohn gedacht, die ihn leider nicht mehr erleben durfte und ihr ein Gesteck auf den Friedhof gebracht.


Veränderter Vorstand

Durch das Ausscheiden von Vorstandsmitgliedern waren Umsetzungen notwendig geworden. Einige Vorstandsmitglieder wechselten dankenswerter Weise intern, aber es gab auch zwei neue Gesichter im Vorstand.  Anna Hörstrup  als neue Geschäftsführerin, die zugleich den Verein neben dem Vorsitzenden Otto Deibler nach außen vertritt und Johanna Sentis als Finanzverwalterin wurden in ihre neuen Ämter eingeführt. Der TV Hangelar freut sich sehr, dass es immer noch engagierte Mitglieder gibt, die eine so wichtige Aufgabe ehrenamtlich übernehmen. Zugleich gilt natürlich der Dank an die nach vielen Jahren ausscheidenden Vorstandsmitglieder. Gerade jetzt in der schwierigen Zeit mit dem Corona Virus braucht der Verein einen vollständigen Vorstand. Die geänderte Aufgabenverteilung sieht wie folgt aus:

SportabzeichenHugo Schlichenmeier
Soziales und UnfälleMarietheres Wirtz
PresseMichael Feldhaus
FinanzenJohanna Sentis
GeschäftsführungAnna Hörstrup

 

 

 

               

Johanna Sentis und Anna Hörstrup
Links unsere Finanzverwalterin Johanna Sentis und rechts unsere Geschäftsführerin Anna Hörstrup

Sportabzeichen

Ab dem 20. April ist (hoffentlich wieder) die Sportplatzsaison  eröffnet. Das Sportabzeichenprüferteam steht jeden Montag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr bereit, nur in den Sommerferien nicht. Das 20 km-Radfahren für die Disziplin Ausdauer findet am 6. Juni und der 2. Termin am 29. August um 8.30 Uhr  statt. Auch Nichtmitglieder des TV sind herzlich zum Training willkommen. Das Ziel ist der Erwerb des Deutschen Sportabzeichens in Bronze, Silber oder Gold, je nach erbrachter Leistung. Einfach mal vorbeikommen! Die Voraussetzungen u.v.m. finden Sie im Internet unter www.tvhangelar.de/sportabzeichen. Wir bedauern sehr, dass Dorothea Krombholz nach den vielen Jahren die Koordination hier nicht mehr übernimmt. Nochmals ein herzliches Dankeschön. Hugo Schlichenmeier, der auch schon sehr viele Jahre dabei ist, hat diese Aufgabe dankenswerter Weise übernommen.


Lehrgänge/ Fortbildungen/ Tagungen/ Mitgliederversammlungen

Leider fielen aufgrund der Situation auch viele Lehrgänge, Tagungen, Fortbildungen, Mitgliederversammlungen übergeordneter Verbände und Fördervereine und sportliche Turniere dem Virus zum Opfer. Wir hoffen alle, dass die Situation sich bald wieder normalisiert und die Veranstaltungen dann alle stattfinden werden.  


Neuigkeiten und Sommerprogramm

Die Planungen für ein Sommerprogramm laufen an. Zwei konkrete Maßnahmen können wir schon anbieten und die entsprechenden Infos sind in diesem Newsletter verlinkt: ein Trampolinworkshop über die gesamte Ferienzeit in der Turnhalle  und wieder Zumba Workshops im Haus der Nachbarschaft. Auch die Boule-Freunde werden regelmäßig wieder auf dem Sportplatz eine „ruhige Kugel“ schieben. Wie es konkret mit Ihren Übungsstunden in den Sommerferien aussieht und ob die entsprechenden Hallen geöffnet oder geschlossen sind, erläutern Ihnen gerne Ihre Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Details finden Sie immer aktuell auch im Internet auf unserer Homepage.

Außerdem sind wir immer daran interessiert, neue Kurse ins Programm aufzunehmen. So wird Edith Sachsenweger nach den Osterferien (hoffentlich) mit einem Entspannungskurs beginnen. Bitte bei ihr anmelden (E-Mail-Link auf unserer Kursseite im Internet); Datils dazu hier in diesem Flyer.

Außerdem suchen wir noch immer nach einer weiteren Yoga Lehrerin, leider blieben die vielen geführten Gespräche erfolglos (Zeiten und Honorar). Wir haben aber noch einige Eisen im Feuer und geben die Hoffnung nicht auf.

Bitte auch schon den Termin für den 39. Volkslauf „Rund um den Flugplatz“ vormerken – es ist der 10. Oktober 2020.


Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern, dass Sie gesund bleiben und geben Sie auf sich Acht, denn wir wollen auch weiter aktiv Sport betreiben und brauchen Sie alle.

Mit sportlichen Grüßen
Turnverein Hangelar 1962 e.V.

 

Newsletter 1/2020